Dorfspaziergang – Unewatt

Unewatt ist seit vielen Jahren Museumsdorf. Aber nicht so, daß nun das ganze Dorf Museum wäre- nein, es ist und bleibt ein „lebendes“ Dorf, in dem ganz normal Leute wohnen – aber vorn am Rande steht der alte Marxenhof, der in Süderbrarup ab- und hier wieder aufgebaut wurde, als Museumsgebäude, und es gibt einen Rundweg durchs Dorf, in dem es immer wieder Museumsinseln zu sehen gibt – eine Räucherei, eine Butter – und eine Windmühle, ein Trafohäuschen und die große Christiansen-Scheune, in der wechselnde Ausstellungen sind. Wir waren letztlich mal wieder in Unewatt. Aber im Museum waren wir nicht, nur durchs Dorf geschlendert sind wir. Und dies‘ Dorf hat durchaus einiges zu bieten, auch abseits vom Museumsteil. Bitte schön: (Bilder anklicken zum lesen der Unterschriften)

Diesmal waren wir nur im engsten Dorfbereich. Vielleicht gehn wir ja nochmal durch die Außenbezirke, mal gucken, was es da so gibt… übrigens sehr zu empfehlen: das Landgasthaus Unewatt. Richtig gutes Essen, schöne Einrichtung, tolles altes Haus…

2 Kommentare zu “Dorfspaziergang – Unewatt

Hier is' Platz för Klönschnack

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s