Schupf Friedrichshof – ein Nachruf

Keine 14 Tage ist es her, daß ich die Fotos zu einer meiner Lieblingsscheunen, der von Friedrichshof in Schwensby gemacht habe.
Daß das sozusagen fast in letzter Sekunde war – das hätte ich niemals gedacht!
Es kam Orkantief Christian, hat mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 160 km/h in Angeln und Schwansen Hunderte von Bäumen gefällt, Dächer abgedeckt, auch unseren Garten nicht verschont – und getan, wovon wir wohl alle vermutet hatten, es würde noch weitere zwanzig Jahre nicht möglich sein:
Christian wurde Schupf Friedrichshof zum Verhängnis.

Danke, Luc, für diese Bilder des Schreckens- ich hätte es vielleicht nicht mehr rechtzeitig geschafft und zitiere aus Deiner mail zu den Bildern, um die ich Dich gebeten hatte:

Die Scheune wird jetzt abgerissen. Viele Baumaterialien gehen nach Kalleby. Im letztem Jahr hatte Molfsee Interesse bekundet aber es kam nicht zustande, weil Gelder fehlten.
Frau M.* hat mir noch so einiges mehr erzählt, wie viele Unfälle es schon gegeben hatte und wie sehr sie um eine Geschwindigkeitsbegrenzung gekämpft haben, sie habe etliche Fotos von Riesen-LKWs, die da durch fahren. Ca. 1980 haben sie aufgegeben für die Scheune zu kämpfen. 1963 soll sie noch ganz gerade gewesen sein, aber der immer stärkere und schwerere Verkehr habe viel zerstört, oftmals waren nach der Rübenernte mehrere Scheiben an den Fenstern kaputt…..

(Frau M. ist die Besitzerin der Scheune; in Kalleby ist ein Händler für alte Baustoffe, der zB die Mauersteine reinigt und palettenweise wieder verkauft, aber auch Balken, Fenster, Türen etc hat)

Nachtrag: Anderthalb Monate später gibt es keinen Schupf Friedrichshof mehr.

Dieser Beitrag ist verlinkt auf stories and places

4 Kommentare zu “Schupf Friedrichshof – ein Nachruf

    • Ohja! Es ist wirklich richtig viel schönes kaputtgegangen, wenn ich allein an die uralten Hof-Eichen denke- allein auf meinem 20-km-Arbeitsweg sind drei davon gestürzt oder gebrochen 😦

  1. Es ist wirklich schade, dass dieser beeindruckende Schupf den Kampf leider verloren hat, zumal ja solche Gebäude schon einiges erlebt und ausgehalten haben.

Hier is' Platz för Klönschnack

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s