Fries

Ein wenig von diesem Steinschupfen ist ja bereits bekannt- nämlich die Tür (wie man hier sieht, ist es eine Klöndöör) hinten mit dem separaten Katzeneingang. Aber es gibt nicht bloß einen Katzeneingang, es gibt auch ein Katzenkopfpflaster! Wäre es nicht so aufwändig zu legen, hätt‘ ich sowas auch schon längst in der Auffahrt…P1040251

Aber heute geht’s ja garnicht darum, sondern um…. näher ran, bitte….

P1040249

… danke …
… um den Übergang zwischen Mauer und (Ex-)Holz, den Mauersims! Davon gibt es ja ganz verschiedene, aufwändigere und schlichtere- aber fast an jedem Haus und Schupfen gibt es welche. Nur nicht bei neuen- sowas ist einfach zu teuer, die Arbeitszeit und das Material stehen ja heutzutage preislich in umgekehrtem Verhältnis zueinander wie früher.
Dieses Fries hat mir schon immer gut gefallen in seiner grafischen Schlichtheit. Hier ist’s von Nahem – wie viele Schichten Farbe da wohl schon übereinander liegen??

P1040250

Übrigens: ein Fries ist dies  😉

Hier is' Platz för Klönschnack

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s